Corona kann uns mal - Und wir halten zusammen!

Die hier angegebenen Antworten sind nicht rechtlich bindend, es gilt der Inhalt des Quellennachweises der in der Antwort verlinkt ist. Informationen auf dieser Seite dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keine Arztdiagnose. 

FAQ zu Corona / Covid-19

Bayern
Wirtschaft
Frage ID: 1492

Wie kann ich kleine Betriebe in Bayern privat unterstützen?

Frage
Wie kann ich kleine Betriebe in Bayern privat unterstützen? Wirtschaft
Gibt es Initiativen, die kleineren Unternehmen und Geschäften in Bayern helfen? Kann man z. B. irgendwo Gutscheine kaufen?

Antwort

Ja, es gibt bereits unzählige lokale Initiativen, und auch bayernweite Ansätze.

Mittlerweile findet man auf den Webseiten der Städte und Gemeinden entsprechende lokale Hinweise.

Einen recht umfassenden Bericht mit vielen praktischen Tipps für Verbraucher und auch Unternehmen gibt es auf der Webseite von BR1.

Unter dem hashtag #gemeinsamsindwirstark findet sich eine ständig aktualisierte bayernweite Übersicht (ebenfalls beim BR)

 

Links zu weiteren nützlichen Webseiten und Apps

Bayern3 Lokalhelden Rettet euer Lieblingslokal. Eine Initiative der Genussakademie Bayern zusammen mit BAYERN 3 und dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband.

https://www.regionales-bayern.de/ Allgemein direkter Kontakt zu lokalen Produzenten

 

Eine sehr umfassende Übersicht, wie man Unternehmen und auch sich untereinander helfen kann, gibt es bei SEND (Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e. V.) Siehe Punkt 7 zum Thema Einkaufen.


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: ulrich
Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 01.04.2020 14:25
Deutschlandweit
Frage ID: 809

Wie kann ich mich infizieren?

Frage
Wie kann ich mich infizieren?

Antwort

Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion, die vorrangig über die Schleimhäute von Mund und Nase, aber auch durch den Kontakt über die Hände erfolgen kann.

Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
Deutschlandweit
Frage ID: 810

Wie lange ist die Inkubationszeit bei einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus?

Frage
Wie lange ist die Inkubationszeit bei einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus?

Antwort

Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage betragen, im Durchschnitt jedoch 5-6 Tage.

Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 16:43
Deutschlandweit
Frage ID: 811

Welche Altersgruppen sind von Covid-19 besonders betroffen?

Frage
Welche Altersgruppen sind von Covid-19 besonders betroffen?

Antwort

Alle Altersgruppen können sich infizieren und erkranken. Besonders gefährdet für einen schweren Verlauf sind Menschen höheren Alters (60+) und jene, die bereits von Grunderkrankungen betroffen sind. Männer sind häufiger betroffen als Frauen.

Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
Deutschlandweit
Frage ID: 812

Wie haben sich die Menschen in China angesteckt?

Frage
Wie haben sich die Menschen in China angesteckt?

Antwort

Die ersten Patienten haben sich augenscheinlich auf einem Huanan-Seafood-Markt in der chinesischen Stadt Wuhan infiziert, bei dem auch Wildtiere bzw. Organe von anderen Tieren und Reptilien angeboten wurden. Die Ansteckungen danach erfolgten von Mensch zu Mensch.

Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
Deutschlandweit
Frage ID: 813

Kann das Virus auch über den Stuhlgang bzw. Toilettengang in den Wasserkreislauf übertragen werden?

Frage
Kann das Virus auch über den Stuhlgang bzw. Toilettengang in den Wasserkreislauf übertragen werden?

Antwort

Das Virus konnte in einigen Fällen im Stuhl nachgewiesen werden. Nach derzeitigem Stand ist eine Übertragung aus dem Stuhl über Schmierinfektion jedoch äußerst selten. Man geht derzeit davon aus, dass sich das Virus vor allem über Tröpfcheninfektion bzw. Schmierinfektion von Sekreten aus den Atemwegen über die Hände überträgt. Der Wasserkreislauf spielt bei der Übertragung des Virus keine Rolle.

Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
Deutschlandweit
Frage ID: 835

Was kann ich tun, um mein Risiko, am Coronavirus zu erkranken, zu verringern?

Frage
Was kann ich tun, um mein Risiko, am Coronavirus zu erkranken, zu verringern?

Antwort

Das Wichtigste ist, dass Sie Ihre Hände regelmäßig und effektiv waschen, sobald Sie von öffentlichen Orten nach Hause oder an den Arbeitsplatz kommen. Vermeiden Sie unbedingt den Kontakt mit allen Personen, auch der Familie, wenn die Symptome einer Erkältungskrankheit oder Fieber aufweisen. Hier finden Sie nützliche Tipps, wie Sie das Infektionsrisiko am besten reduzieren können:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html 
https://www.infektionsschutz.de/cv/  
https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/ 

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
https://www.infektionsschutz.de/cv/
https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/ Zur Verfügung gestellt von COVID QA

FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
Deutschlandweit
Frage ID: 836

Welche Reisehinweise gelten, wenn ich schwanger bin?

Frage
Welche Reisehinweise gelten, wenn ich schwanger bin?

Antwort

Prinzipiell gilt, dass Sie zur Vermeidung einer Übertragung Abstand zu Mitreisenden halten sollten Zur Verfügung gestellt von COVID QA

FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
Deutschlandweit
Frage ID: 837

Was gilt, wenn Sie engen Kontakt zu Personen hatten, die auf COVID-19 positiv getestet wurden?

Frage
Was gilt, wenn Sie engen Kontakt zu Personen hatten, die auf COVID-19 positiv getestet wurden?

Antwort

Eine Corona-Infektion äußert sich durch grippeähnliche Symptome, wie trockener Husten, Fieber, Schnupfen und Abgeschlagenheit. Auch über Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Übelkeit, Durchfall sowie Schüttelfrost wurde berichtet. Wenden Sie sich telefonisch an Ihre Frauenärztin bzw. Ihren Frauenarzt. Durch diese/n werden Sie über alle weiteren Maßnahmen aufgeklärt. Wenden Sie sich unverzüglich und unabhängig von Symptomen telefonisch an Ihr zuständiges Gesundheitsamt (dieses können Sie hier ermitteln: https://tools.rki.de/plztool/), oder rufen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117. Aktuell sind noch keine Behandlungsmöglichkeiten oder Impfungen bekannt. Die Diagnose wird mit einem Abstrichbefund aus dem Mund- und Rachenbereich gestellt.

https://tools.rki.de/plztool/ Zur Verfügung gestellt von COVID QA

FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
Deutschlandweit
Frage ID: 838

Was soll ich tun, wenn ich positiv auf das Coronavirus getestet wurde?

Frage
Was soll ich tun, wenn ich positiv auf das Coronavirus getestet wurde?

Antwort

Wenn Sie positiv auf das Coronavirus getestet wurden, sollten Sie sich telefonisch an Ihre/n Frauenärztin/-arzt wenden, um auf Ihre Diagnose aufmerksam zu machen. Wenn Sie keine oder leichte Symptome haben und keine Risikofaktoren für Komplikationen bei Ihnen oder weiteren Personen im Haushalt vorliegen (z. B. relevante chronische Grunderkrankungen), können Sie sich unter Betreuung durch einen behandelnden Arzt zu Hause zu erholen. Wenn Sie schwerere Symptome haben, werden Sie möglicherweise in einem Krankenhaus behandelt.

Zur Verfügung gestellt von COVID QA

FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


Informationen zur Bearbeitung
Status: Beantwortet
Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
Deutschlandweit
Frage ID: 840

Wann sollten Sie isoliert werden?

Frage
Wann sollten Sie isoliert werden?

Antwort

Eine Isolation wird empfohlen, wenn:

  • Sie mit jemandem in Kontakt gekommen sind, der an einer Coronavirusinfektion leidet;
  • Sie ein bestimmtes Gebiet oder Land besucht haben, in denen COVID-19-Fälle vorkommen oder das als Risikogebiet ausgewiesen wurde;
  • Sie Symptome haben, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hinweisen, und darauf warten, getestet zu werden oder auf Ihre Ergebnisse;
  • Sie positiv auf das Coronavirus getestet wurden und es Ihnen empfohlen wurde, sich zu Hause zu erholen.
  • Sie mit jemandem in Kontakt gekommen sind, der an einer Coronavirusinfektion leidet;
  • Sie ein bestimmtes Gebiet oder Land besucht haben, in denen COVID-19-Fälle vorkommen oder das als Risikogebiet ausgewiesen wurde;
  • Sie Symptome haben, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hinweisen, und darauf warten, getestet zu werden oder auf Ihre Ergebnisse;
  • Sie positiv auf das Coronavirus getestet wurden und es Ihnen empfohlen wurde, sich zu Hause zu erholen.
  • Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

    Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 841

    Was soll ich tun, wenn ich aufgefordert werde, mich selbst zu isolieren?

    Frage
    Was soll ich tun, wenn ich aufgefordert werde, mich selbst zu isolieren?

    Antwort

    Schwangere, denen geraten wurde, sich selbst zu isolieren, sollten im Haus bleiben und 14 Tage lang den Kontakt mit anderen vermeiden. Das RKI gibt hierzu dezidierte Empfehlungen https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/ambulant.html.

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/ambulant.html

    Konkret bedeutet das:

    Deutschlandweit
    Frage ID: 850

    Was passiert, wenn ich während meiner Selbstisolationsphase Wehen bekomme?

    Frage
    Was passiert, wenn ich während meiner Selbstisolationsphase Wehen bekomme?

    Antwort

    Wenn Sie Wehen bekommen, sollten Sie Ihre Entbindungsstation um Rat fragen und sie darüber informieren, dass Sie eine Coronavirus-Infektion vermutet oder bestätigt haben. Ihr Geburtsteam wird Sie über Möglichkeiten beraten.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

    Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 851

    Kann ich sicher sein, dass ich zur Geburt eine Begleitperson mit in die Klinik nehmen kann?

    Frage
    Kann ich sicher sein, dass ich zur Geburt eine Begleitperson mit in die Klinik nehmen kann?

    Antwort

    Derzeit wird in vielen Geburtskliniken noch eine Begleitperson zur Geburt zugelassen. Diese Einschätzung kann sich allerdings jederzeit ändern.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

    Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 852

    Könnte ich meinem Baby das Coronavirus übertragen?

    Frage
    Könnte ich meinem Baby das Coronavirus übertragen?

    Antwort

    Da es sich um ein neues Virus handelt, gibt es nur begrenzte Hinweise auf die Behandlung der Coronavirus-Infektion bei Frauen, die gerade geboren haben. Es gibt jedoch keine Berichte darüber, dass Frauen, bei denen im dritten Schwangerschaftstrimester eine Coronavirus-Infektion diagnostiziert wurde, das Virus im Mutterleib an ihre Babys weitergegeben haben. Die Datenbasis ist hier sehr gering; Bei 20 Fällen wurde bei den Neugeborenen kein Virus nachgewiesen. Alle Infektionen sind im 3. Trimenon erfolgt.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

    Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 853

    Wird mein Baby auf Coronavirus getestet?

    Frage
    Wird mein Baby auf Coronavirus getestet?

    Antwort

    Ja, wenn zum Zeitpunkt der Geburt Ihres Babys ein Coronavirus bei Ihnen vermutet oder bestätigt wurde, wird Ihr Baby auf Coronavirus getestet.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

    Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 854

    Kann ich bei meinem Baby bleiben, wenn das Coronavirus bei mir vermutet oder bestätigt wird?

    Frage
    Kann ich bei meinem Baby bleiben, wenn das Coronavirus bei mir vermutet oder bestätigt wird?

    Antwort

    Ja, wenn das Ihr Wunsch ist. Vorausgesetzt, Ihrem Baby geht es gut und es muss nicht in der Neugeborenenstation gepflegt werden. Eine Diskussion über die Risiken und Vorteile sollte zwischen Ihnen, Ihrer Familie und den Ärztinnen bzw. Ärzten, die sich um Ihr Baby kümmern, stattfinden. Diese Empfehlung kann sich ändern, wenn sich das Wissen über das neue Virus weiterentwickelt.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

    Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 855

    Kann ich mein Baby stillen?

    Frage
    Kann ich mein Baby stillen?

    Antwort

    Ja. Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass das Virus über die Muttermilch übertragen werden kann. Daher wird davon ausgegangen, dass die anerkannten Vorteile des Stillens die potenziellen Risiken einer Übertragung des Coronavirus überwiegen. Infizierte Mütter oder Verdachtsfälle sollten beim Stillen durch Hygienemaßnahmen wie gründliches Händewaschen vor und nach dem Kontakt mit dem Kind und durch das Tragen eines Mundschutzes eine Übertragung des Virus durch Tröpfcheninfektion verhindern. Diese Empfehlung kann sich ändern, wenn sich das Wissen über das neue Virus weiterentwickelt.

    Wenn Sie Ihr Baby stillen möchten, werden die folgenden Vorsichtsmaßnahmen empfohlen:

    • Waschen Sie Ihre Hände ausreichend lang, bevor Sie Ihr Baby, die Milchpumpe oder die Flasche berühren;
    • tragen Sie eine Gesichtsmaske zum Füttern an der Brust;
    • befolgen Sie nach jedem Gebrauch die Empfehlungen zur Pumpenreinigung;
    • wenn Sie Ihr Baby mit Milchnahrung oder Milch füttern möchten, wird empfohlen, die Sterilisationsrichtlinien strikt einzuhalten;
    • wenn Sie im Krankenhaus Muttermilch abpumpen, sollte eine spezielle Pumpe verwendet werden.
  • Waschen Sie Ihre Hände ausreichend lang, bevor Sie Ihr Baby, die Milchpumpe oder die Flasche berühren;
  • tragen Sie eine Gesichtsmaske zum Füttern an der Brust;
  • befolgen Sie nach jedem Gebrauch die Empfehlungen zur Pumpenreinigung;
  • wenn Sie Ihr Baby mit Milchnahrung oder Milch füttern möchten, wird empfohlen, die Sterilisationsrichtlinien strikt einzuhalten;
  • wenn Sie im Krankenhaus Muttermilch abpumpen, sollte eine spezielle Pumpe verwendet werden.
  • Ist eine Mutter nicht in der Lage, ihr Kind zu stillen, kann die Muttermilch auch abgepumpt werden und über eine weitere Person an den Säugling verfüttert werden. Auch hierbei sollte auf die Hygiene geachtet und Pumpe sowie Fläschchen nach dem Gebrauch sterilisiert werden.

    Abgestimmt mit dem Royal College of Obstetricians and Gynaecologists © 2020 und der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V.
    (Stand: 20. März 2020)


    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virusinfektion

    Berufsverband der Frauenärzte (BvF)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 856

    Was sind Coronaviren?

    Frage
    Was sind Coronaviren?

    Antwort

    Coronaviren wurden erstmalig Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Sie können entweder Menschen oder Tiere infizieren. Ein Teil der Erkältungskrankheiten des Menschen wird durch Coronaviren ausgelöst. Selten können Coronaviren, die zuvor nur Tiere infiziert haben, auf den Menschen übertreten, sich dort weiterverbreiten und auch zu schweren Erkrankungen führen. In der Vergangenheit war das bei den Ausbrüchen von SARS-CoV (Severe Acute Respiratory Syndrome) und MERS-CoV (Middle East Respiratory Syndrome) der Fall und ist auch bei dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) so.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 857

    Gibt es einen Impfstoff?

    Frage
    Gibt es einen Impfstoff?

    Antwort

    An Impfstoffen wird zurzeit, auch in Deutschland, intensiv geforscht. Es wird angenommen, dass es zirka 12 Monate dauert, bis ein sicherer Impfstoff auf dem Markt ist.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 860

    Wie lange halten sich die neuartigen Coronaviren auf Oberflächen?

    Frage
    Wie lange halten sich die neuartigen Coronaviren auf Oberflächen?

    Antwort

    Die Stabilität in der Umwelt hängt von vielen Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beschaffenheit der Oberfläche ab. Nach derzeitigen Erkenntnissen kann SARS-CoV-2 bis zu 3 Stunden in der Luft, bis zu 4 Stunden auf Kupferoberflächen, bis zu 24 Stunden auf Karton und bis zu 2-3 Tagen auf Edelstahl und Plastik ansteckend bleiben. Weitere Informationen können Sie hier finden.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 861

    Was bedeuten SARS-CoV-2 und Covid-19?

    Frage
    Was bedeuten SARS-CoV-2 und Covid-19?

    Antwort

    Seit dem 11. Februar 2020 trägt das neuartige Coronavirus, das vorläufig mit 2019nCoV bezeichnet wurde, einen neuen Namen: SARS-CoV-2. Das Akronym SARS steht hierbei für “Schweres Akutes Atemwegssyndrom”. Die Erkrankung, welche durch SARS-CoV-2 ausgelöst wird, wird mit Covid-19 bezeichnet (Corona Virus Disease 2019).

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 862

    Woher kommt das neuartige Coronavirus und wann wurde es entdeckt?

    Frage
    Woher kommt das neuartige Coronavirus und wann wurde es entdeckt?

    Antwort

    Es wird vermutet, dass das Virus von Fledermäusen stammt. Die ersten Patienten haben sich augenscheinlich auf einem Huanan-Seafood-Markt in der chinesischen Stadt Wuhan infiziert, bei dem auch Wildtiere bzw. Organe von anderen Tieren und Reptilien angeboten wurden.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 863

    Ist das deutsche Gesundheitssystem dieser Situation gewachsen?

    Frage
    Ist das deutsche Gesundheitssystem dieser Situation gewachsen?

    Antwort

    Das deutsche Gesundheitssystem gehört zu den besten in Europa. Es werden Maßnahmen zur Vorbereitung und gegen die Ausbreitung der Erkrankung unternommen. Um die Belastung des Gesundheitssystems so gering wie möglich zu halten und die Versorgung schwerkranker Patienten sicherzustellen, ist es wichtig, dass die Ausbreitung von SARS-CoV-2 so langsam wie möglich erfolgt. Jeder sollte daher die wichtigsten und effektivsten Schutzmaßnahmen wie eine gute Händehygiene, eine korrekte Husten- und Niesetikette und das Einhalten eines Mindestabstandes (ca. 1,5 bis 2 Meter) berücksichtigen.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 876

    Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei einem positiven Test?

    Frage
    Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei einem positiven Test?

    Antwort

    In den allermeisten Fällen verläuft eine Erkrankung nach Infektion mit dem neuartigen Coronavirus sehr milde und muss nicht behandelt werden, viele Infizierte haben auch gar keine Symptome. Im Zentrum der Behandlung einer schweren Infektion stehen untestützende Maßnahmen wie z.B. Sauerstoffgabe, kreislaufunterstützende Medikamente und ggf. Antibiotikagabe zur Behandlung von bakteriellen Alternativ- oder Begleitinfektionen sowie die Behandlung von relevanten Grunderkrankungen. Eine spezifische, d.h. gegen das neuartige Coronavirus selbst gerichtete Therapie, steht derzeit noch nicht zur Verfügung.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 877

    Kann ein Hausarzt einen Test verweigern, wenn ich Symptome zeige und aus einem Risikogebiet zurückkomme?

    Frage
    Kann ein Hausarzt einen Test verweigern, wenn ich Symptome zeige und aus einem Risikogebiet zurückkomme?

    Antwort

    Der Einschätzung des Arztes oder Ärztin sollte vertraut werden. Sollte sich Ihr Gesundheitszustand verschlechtern, wenden Sie sich bitte erneut an Ihre Praxis und klären Sie die nächsten Schritte ab. Wer getestet wird, entscheiden derzeit die Kliniken und Hausärzte selbst. Sie orientieren sich dabei an den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI).

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 880

    Wo kann ich mich testen lassen?

    Frage
    Wo kann ich mich testen lassen?

    Antwort

    Wenn Sie vermuten sich infiziert zu haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren behandelnden Arzt oder Ärztin oder rufen die 116 117 an. Diese*r entscheidet, ob Sie getestet werden müssen und bespricht mit Ihnen die weiteren Schritte, auch wo die Testung erfolgen soll. Falls Sie Kontakt zu positiv getesteten Personen hatten, sollten Sie sich an das zuständige Gesundheitsamt wenden, welches mit einer individuellen Befragung die persönlichen Maßnahmen empfehlen kann.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 881

    Wieso dauert die Analyse in Testzentren so lange?

    Frage
    Wieso dauert die Analyse in Testzentren so lange?

    Antwort

    Zurzeit müssen die Tests noch relativ aufwendig in Laboren analysiert werden. Ein Schnelltest, mit dem eine Bestätigung der Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 eigenhändig durchgeführt werden kann, in etwa analog zu einem Schwangerschaftstest, existiert leider noch nicht.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 882

    Wer kann sich momentan testen lassen?

    Frage
    Wer kann sich momentan testen lassen?

    Antwort

    Wer getestet wird, entscheiden derzeit die Kliniken und Hausärzte selbst. Sie orientieren sich dabei an den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI). Symptome wie Fieber, Halsschmerzen und Atembeschwerden allein reichen demnach nicht aus. Die Person muss außerdem Kontakt zu einer infizierten Person gehabt oder sich in einer Region aufgehalten haben, in der das Virus flächendeckend nachgewiesen wurde.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 883

    Wer bezahlt den Test?

    Frage
    Wer bezahlt den Test?

    Antwort

    Seit dem 28. Februar 2020 übernehmen die Krankenkassen die Testung auf das Coronavirus in einem weiten Umfang. Voraussetzung hierfür ist die Entscheidung des Arztes, ob eine Patientin, ein Patient getestet werden soll oder nicht.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 910

    Was sind die Symptome von Covid-19?

    Frage
    Was sind die Symptome von Covid-19?

    Antwort

    Die häufigsten Symptome einer Covid-19 Infektion sind Fieber, trockener Husten und Schnupfen. Auch Abgeschlagenheit, Halskratzen sowie Kopf- und Gliederschmerzen usw. treten auf. In seltenen Fällen litten Betroffene unter Übelkeit und Durchfall.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 911

    Was mache ich wenn ich keine Symptome habe, aber vermute infiziert zu sein?

    Frage
    Was mache ich wenn ich keine Symptome habe, aber vermute infiziert zu sein?

    Antwort

    Wenn Sie persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der SARS-CoV-2 im Labor nachgewiesen wurde, sollten Sie sich unverzüglich und unabhängig von Symptomen an Ihr zuständiges Gesundheitsamt wenden. Das zuständige Gesundheitsamt kann hier ermittelt werden. Falls Sie sich in einem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben, sollten Sie unnötige Kontakte vermeiden und zu Hause bleiben. Falls Sie sich in einer Region aufgehalten haben, in denen COVID-19-Fälle vorkommen, die aber keine Risikogebiete sind, gilt: Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach der Rückreise Fieber, Husten oder Atemnot entwickeln, sollten Sie, nach telefonischer Anmeldung und mit Hinweis auf die Reise, einen Arzt aufsuchen. Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter 116 117.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 912

    Ich habe Symptome, bin aber nicht mobil. Was kann ich tun?

    Frage
    Ich habe Symptome, bin aber nicht mobil. Was kann ich tun?

    Antwort

    Bei Symptomen wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin, der bzw. die einschätzt, ob eine COVID-19-Erkrankung vermutet wird. Alternativ rufen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der 116 117 an. Dort wird man über die nächsten Schritte entscheiden und dabei auch Ihre Immobilität berücksichtigen.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 913

    Was mache ich, wenn mein Kind krank ist oder hustet?

    Frage
    Was mache ich, wenn mein Kind krank ist oder hustet?

    Antwort

    Wenn ihr Kind hustet, bedeutet es nicht automatisch, dass es vom neuartigen Coronavirus betroffen ist. Wenn Sie unsicher sind, wenden Sie sich an Ihren Kinder- oder Hausarzt, der unter Berücksichtigung weiterer vorhandener Symptome wie z.B. Fieber, trockenem Husten, Kopf- und Gliederschmerzen die nächsten Schritte festlegt.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 914

    Ist man nach 14 Tagen wieder gesund?

    Frage
    Ist man nach 14 Tagen wieder gesund?

    Antwort

    Innerhalb von 14 Tagen, nachdem Sie mit jemandem Kontakt hatten, der bereits an COVID-19 erkrankt ist, können Symptome auftreten (Inkubationszeit). Der Krankheitsverlauf bei COVID-19 ist jedoch individuell und kann vor allem bei schweren Fällen auch länger als 14 Tage dauern.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 915

    Was mache ich, wenn ich ein Kratzen im Hals habe?

    Frage
    Was mache ich, wenn ich ein Kratzen im Hals habe?

    Antwort

    Ein bloßes Kratzen im Hals muss noch kein Anzeichen für eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus sein. Falls Sie weitere Symptome wie z.B. Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen usw. feststellen, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin bzw. an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der 116 117.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1036

    Wo finde ich Informationen zu den arbeitsrechtlichen Folgen der Covid-19 Epidemie?

    Frage
    Wo finde ich Informationen zu den arbeitsrechtlichen Folgen der Covid-19 Epidemie?

    Antwort

    Hierzu bietet das Bundesarbeitsministerium hilfreiche Informationen an.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1037

    Wo finde ich Informationen zu den wirtschaftlichen Folgen oder zu Hilfsangeboten?

    Frage
    Wo finde ich Informationen zu den wirtschaftlichen Folgen oder zu Hilfsangeboten?

    Antwort

    Das Bundeswirtschaftsministerium bietet hierzu zahlreiche Informationen an.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1040

    Wie wird das neuartige Coronavirus übertragen?

    Frage
    Wie wird das neuartige Coronavirus übertragen?

    Antwort

    Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg in der Bevölkerung scheint die Tröpfcheninfektion zu sein. Diese Übertragung kann direkt von Mensch zu Mensch erfolgen, wenn Virus-haltige Tröpfchen an die Schleimhäute der Atemwege gelangen. Auch eine Übertragung durch Schmierinfektion über die Hände, die mit der Mund- oder Nasenschleimhaut sowie mit der Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, ist prinzipiell nicht ausgeschlossen. Welche Rolle die Schmierinfektion spielt, ist nicht bekannt. Bisher wurden häufig Infektionsketten identifiziert, die am besten durch eine direkte Übertragung, z. B. durch Tröpfchen, erklärbar waren.

    Die neuartigen Coronaviren wurden auch in Stuhlproben Betroffener gefunden. Ob das neuartige Coronavirus auch über den Stuhl verbreitet werden kann, ist noch nicht abschließend geklärt.
    (Siehe auch die Fragen „Wie kann man sich vor einer Ansteckung schützen?“ und „Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Allgemeinbevölkerung zum Schutz vor akuten Atemwegsinfektionen sinnvoll?“).

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1041

    Wie lange dauert es, bis die Erkrankung nach Ansteckung ausbricht?

    Frage
    Wie lange dauert es, bis die Erkrankung nach Ansteckung ausbricht?

    Antwort

    Derzeit wird davon ausgegangen, dass es nach einer Ansteckung 1 bis 14 Tage dauern kann, bis Krankheitszeichen auftreten. Im Durchschnitt beträgt diese sogenannte Inkubationszeit 5 bis 6 Tage.

     

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1044

    Kann man sich gegen COVID-19 impfen lassen?

    Frage
    Kann man sich gegen COVID-19 impfen lassen?

    Antwort

    Momentan steht kein Impfstoff zur Verfügung, der vor einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus schützt. Weltweit wird intensiv an solchen Impfstoffen gearbeitet. Wann ein Impfstoff zum Schutz vor dem neuartigen Coronavirus verfügbar sein wird, ist derzeit noch nicht zu sagen.

     

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1045

    Wie schätzt das Robert Koch-Institut die Lage in Deutschland ein?

    Frage
    Wie schätzt das Robert Koch-Institut die Lage in Deutschland ein?

    Antwort

    Die aktuelle Einschätzung des Robert Koch-Instituts zur Lage in Deutschland finden Sie unter www.rki.de/covid-19-risikobewertung.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1048

    Was sollte die Bevölkerung tun, um die Verbreitung des Virus bestmöglich zu verlangsamen?

    Frage
    Was sollte die Bevölkerung tun, um die Verbreitung des Virus bestmöglich zu verlangsamen?

    Antwort

    Bürgerinnen und Bürger können dazu beitragen, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, indem sie folgende Empfehlungen berücksichtigen:

    • Bleiben Sie bei Krankheitszeichen im Bereich der Atemwege zu Hause.
    • Informieren Sie sich auf den Internetseiten öffentlicher Stellen, die qualitätsgesicherte Informationen zum neuartigen Coronavirus anbieten. Dies sind beispielsweise die Seiten des Bundesgesundheitsministeriums und der Landesgesundheitsministerien, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Robert Koch-Instituts. Falls erforderlich, informiert auch das zuständige lokale Gesundheitsamt über die entsprechende Situation.
    • Verbreiten Sie keine zweifelhaften Social-Media-Informationen. Weitere Hinweise hierzu finden Sie unter der Rubrik „Verlässliche Informationen erkennen“.
    • Befolgen Sie die Vorgaben und Empfehlungen der zuständigen Behörden.
    • Beachten Sie, dass der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet ist.
    • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand von anderen Menschen.
    • Praktizieren Sie eine gute Händehygiene und halten Sie sich an die Husten- und Niesregeln.
    • Verzichten Sie auf das Händeschütteln.
    • Fassen Sie sich möglichst wenig ins Gesicht, um etwaige Krankheitserreger nicht über die Schleimhäute von Augen, Nase oder Mund aufzunehmen.
    • Vermeiden Sie die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln.
    • Arbeiten Sie, wenn möglich, von zu Hause.
    • Organisieren bzw. besuchen Sie keine privaten Treffen, ob bei sich oder bei anderen zu Hause (z. B. Geburtstagsfeiern, Spielverabredungen für Kinder, oder Filmabende). Diese Freizeitbeschäftigungen können aktuell nur mit den im Haushalt lebenden Personen durchgeführt werden. Nur so kann das Ziel, die Ansteckungen einzudämmen, auch gelingen.

    Bitte informieren Sie sich auch zu möglichen regionalen bzw. lokalen Maßnahmen, die zu beachten sind.

    Ein Merkblatt mit Verhaltensregeln und -empfehlungen finden Sie auf infektionsschutz.de

    Optionen für Maßnahmen zur Kontaktreduzierung in Gebieten, in denen vermehrt Fälle bekannt wurden, finden Sie auf den Seiten des Robert Koch-Instituts.

    Weitere Informationen, wie sich jeder Einzelne auf eine COVID-19-Pandemie vorbereiten kann, stellt das Science Media Center zur Verfügung.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1049

    Wie kann man sich und andere vor einer Ansteckung schützen?

    Frage
    Wie kann man sich und andere vor einer Ansteckung schützen?

    Antwort

    Wie bei Influenza und anderen Atemwegserkrankungen schützen das Einhalten der Husten- und Niesregeln, eine gute Händehygiene sowie Abstandhalten zu Erkrankten (mindestens 1,5 Meter ) auch vor einer Übertragung des neuartigen Coronavirus. Auch auf das Händeschütteln sollte verzichtet werden.

    Generell sollten Menschen, die Atemwegssymptome, d. h. Krankheitszeichen im Bereich der Atemwege haben, zu Hause bleiben. Erkrankte sollten die ungehinderte Freisetzung von Tröpfchen z. B. beim Husten oder Niesen möglichst unterbinden, d. h. die Husten- und Niesregeln beachten oder einen Mund-Nasen-Schutz bzw. eine alternative Barriere vor Mund und Nase (z. B. aus Stoff) tragen (siehe auch: Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Allgemeinbevölkerung zum Schutz vor akuten respiratorischen Infektionen sinnvoll?). Dabei ist unbedingt zu beachten, dass eine gute Händehygiene und das Abstandhalten nicht vernachlässigt werden.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1050

    Welche Verhaltensregeln und -empfehlungen sollten zum Schutz vor dem neuartigen Coronavirus im Alltag und im Miteinander beachtet werden?

    Frage
    Welche Verhaltensregeln und -empfehlungen sollten zum Schutz vor dem neuartigen Coronavirus im Alltag und im Miteinander beachtet werden?

    Antwort

    Ein Merkblatt mit Verhaltensregeln und -empfehlungen finden Sie auf infektionsschutz.de.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1051

    Welche Personengruppen sind besonders häufig von einem schweren Verlauf der Erkrankung betroffen?

    Frage
    Welche Personengruppen sind besonders häufig von einem schweren Verlauf der Erkrankung betroffen?

    Antwort

    Obwohl schwere Verläufe auch bei Personen ohne Vorerkrankung auftreten können und auch bei jüngeren Patienten beobachtet wurden, haben die folgenden Personengruppen ein erhöhtes Risiko für schwere Verläufe:

    • ältere Personen (mit stetig steigendem Risiko für schweren Verlauf ab etwa 50 bis 60 Jahren)
    • Raucher

    Personen mit bestimmten Vorerkrankungen:

    • des Herz-Kreislauf-Systems (z. B. koronare Herzerkrankung und Bluthochdruck) 
    • der Lunge (z. B. Asthma, chronische Bronchitis) 
    • Patienten mit chronischen Lebererkrankungen
    • Patienten mit Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
    • Patienten mit einer Krebserkrankung
    • Patienten mit geschwächtem Immunsystem (z. B. aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr schwächen, wie z. B. Cortison).

    Weitere Informationen und Hilfestellungen für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf finden Sie unter www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html.

    Hinweise zur Prävention und zum Management von Erkrankungen in Alten- und Altenpflegeheimen finden Sie unter
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Altenpflegeheime.html
    .

    Material für Pflegeeinrichtungen zum Coronavirus finden Sie auf infektionsschutz.de.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1052

    Was ist über COVID-19 bei Kindern und Schwangeren bekannt?

    Frage
    Was ist über COVID-19 bei Kindern und Schwangeren bekannt?

    Antwort

    Bisherigen Daten zufolge sind die Krankheitszeichen bei Kindern deutlich geringer ausgeprägt als bei Erwachsenen. Es liegen keine Daten vor, welchen Beitrag Kinder und Jugendliche tatsächlich an der Übertragung in der Bevölkerung haben. Aufgrund der hohen Ansteckungsfähigkeit des Virus und dem engen Kontakt zwischen Kindern und Jugendlichen untereinander, erscheint es jedoch plausibel, dass Übertragungen stattfinden.

    Schwangere scheinen der WHO und deren Daten aus China zufolge kein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf zu haben. Es gibt bislang keine Hinweise darauf, dass COVID-19 auf das Kind im Mutterleib übertragbar ist. Eine Übertragung auf das neugeborene Kind ist über den engen Kontakt und eine Tröpfcheninfektion möglich. Bisher gibt es jedoch keine Nachweise des neuartigen Coronavirus in der Muttermilch. Es liegen derzeit aber noch keine ausreichenden Daten vor, um diese und andere Fragen zu COVID-19 in der Schwangerschaft sicher zu beantworten.
    Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe hat Hinweise und FAQ für Schwangere und Säuglinge erarbeitet.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1053

    Welchen Zweck erfüllt eine Quarantäne bzw. eine häusliche Absonderung?

    Frage
    Welchen Zweck erfüllt eine Quarantäne bzw. eine häusliche Absonderung?

    Antwort

    Eine weitere Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Deutschland soll so weit wie möglich verlangsamt werden. Hierfür ist es notwendig, die Personen, die Kontakt zu Menschen hatten, bei denen das neuartige Coronavirus im Labor nachgewiesen wurde, zu identifizieren und Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1054

    Wer muss in behördlich angeordnete Quarantäne?

    Frage
    Wer muss in behördlich angeordnete Quarantäne?

    Antwort

    In Quarantäne muss, wer ein hohes Risiko hat, sich angesteckt zu haben. Dies ist der Fall,

    • wenn man innerhalb der letzten 14 Tage engen Kontakt zu einem laborbestätigten COVID-19-Patienten hatte. Ein enger Kontakt bedeutet, dass man mindestens 15 Minuten mit dem Erkrankten gesprochen hat, bzw. angehustet oder angeniest worden ist, während dieser ansteckend gewesen ist
    • immer, wenn das Gesundheitsamt dies anordnet

    Nicht in Quarantäne muss, wer ein geringeres Risiko hat, sich angesteckt zu haben. Dies ist der Fall, wenn man

    • innerhalb der letzten 14 Tage im gleichen Raum mit einer Person mit einer festgestellten COVID-19-Erkrankung war, ohne einen engen Kontakt
    • in einem Gebiet mit steigenden Fallzahlen von COVID-19 war

    Wenn man beispielsweise in den letzten 14 Tagen nur im gleichen Raum mit einem COVID-19-Erkrankten war und keinen engen Kontakt hatte, wird keine Quarantäne angeordnet, da dann ein geringeres Ansteckungsrisiko besteht.

    Wer Kontakt zu einer Person in der Familie, im Freundes- oder Bekanntenkreis hatte, die wiederum Kontakt zu einem im Labor bestätigten COVID-19-Patienten hatte, aber völlig gesund ist, muss ebenfalls nicht in Quarantäne. In diesem Fall ist man keine Kontaktperson und hat kein erhöhtes Risiko für eine COVID-19 Erkrankung. Wer mit Menschen mit Vorerkrankungen arbeitet, z. B. im Krankenhaus oder in der Altenpflege, sollte aber in jedem Fall seinen Betriebsarzt informieren. Und für alle gilt: Führen Sie eine tägliche Selbstkontrolle auf Krankheitszeichen durch. Falls Zeichen einer Atemwegserkrankung auftreten, lesen Sie bitte die Frage „Sollte bei einer Atemwegserkrankung ärztlicher Rat eingeholt und nach einem Test gefragt werden, auch wenn die Krankheitszeichen nur leicht sind (Husten, Niesen, Halsschmerzen etc.)?

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1055

    Sollte bei einer Atemwegserkrankung ärztlicher Rat eingeholt und nach einem Test gefragt werden, auch wenn die Krankheitszeichen nur leicht sind (Husten, Niesen, Halsschmerzen etc.)?

    Frage
    Sollte bei einer Atemwegserkrankung ärztlicher Rat eingeholt und nach einem Test gefragt werden, auch wenn die Krankheitszeichen nur leicht sind (Husten, Niesen, Halsschmerzen etc.)?

    Antwort

    Ja, wenn:

    • man in den letzten zwei Wochen Kontakt hatte zu einem Erkrankten, bei dem im Labor eine COVID-19 Diagnose gestellt wurde
    • eine Vorerkrankung besteht oder die Atemwegserkrankung schlimmer wird (Atemnot, hohes Fieber etc.)
    • wenn man bei der Arbeit oder ehrenamtlichen Tätigkeit mit Menschen in Kontakt kommt, die ein hohes Risiko für schwere Erkrankungen haben (z. B. im Krankenhaus oder der Altenpflege)

    Schon bevor das Testergebnis vorliegt, sollte man sich selbst isolieren, d. h. zu Hause bleiben, alle engen Kontakte unter 2 Metern meiden, gute Händehygiene einhalten und bei Kontakt zu anderen (falls vorhanden) einen Mund-Nasenschutz tragen.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1058

    Ist ein Test auf das neuartige Coronavirus bei Personen ohne jedes Krankheitszeichen sinnvoll?

    Frage
    Ist ein Test auf das neuartige Coronavirus bei Personen ohne jedes Krankheitszeichen sinnvoll?

    Antwort

    Eine Laboruntersuchung sollte nur durchgeführt werden, wenn Krankheitszeichen vorliegen, um deren Ursache abzuklären. Bei einer gesunden Person sagt ein negatives Testergebnis auf das neuartige Coronavirus nichts darüber aus, ob diese Person doch noch krank werden kann. Zudem werden damit die Laborkapazitäten unnötig belastet.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1059

    Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen für das neuartige Coronavirus zur Verfügung?

    Frage
    Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen für das neuartige Coronavirus zur Verfügung?

    Antwort

    Nicht alle Erkrankungen nach Infektion mit dem neuartigen Coronavirus verlaufen schwer, auch bei den meisten in China berichteten Fällen war der Krankheitsverlauf mild. Im Zentrum der Behandlung der Infektion stehen die optimalen unterstützenden Maßnahmen entsprechend der Schwere des Krankheitsbildes. Eine spezifische, d.h. gegen das neuartige Coronavirus selbst gerichtete Therapie, steht derzeit nicht zur Verfügung.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1060

    Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Allgemeinbevölkerung zum Schutz vor akuten Atemwegsinfektionen sinnvoll?

    Frage
    Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Allgemeinbevölkerung zum Schutz vor akuten Atemwegsinfektionen sinnvoll?

    Antwort

    Die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern von Atemwegsinfektionen sind das Einhalten der Husten- und Niesregeln, eine gute Händehygiene und das Abstandhalten (mindestens 1,5  Meter) von krankheitsverdächtigen Personen. Diese Maßnahmen sind in Anbetracht der Grippewelle aber überall und jederzeit angeraten.

    Wenn eine an einer akuten Atemwegsinfektion erkrankte Person sich im öffentlichen Raum bewegen muss, kann das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes durch diese Person sinnvoll sein, um das Risiko einer Ansteckung anderer Personen zu verringern (Schutz der Mitmenschen). Denn durch einen Mund-Nasen-Schutz oder gegebenenfalls eine alternative Barriere vor Mund und Nase (z. B. aus Stoff) kann eine größtmögliche Zurückhaltung von Tröpfchen, welche beim Husten oder Niesen entstehen, erreicht werden. 

    Für die optimale Wirksamkeit ist es wichtig, dass der Mund-Nasen-Schutz korrekt sitzt. Dieser muss eng anliegend getragen werden und bei Durchfeuchtung gewechselt werden. Während des Tragens sollte er nicht (auch nicht unbewusst) verschoben werden.

    Hingegen gibt es keine hinreichenden Belege dafür, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes das Risiko einer Ansteckung für eine gesunde Person, die ihn trägt, verringert. Nach Angaben der WHO kann das Tragen einer Maske in Situationen, in denen dies nicht empfohlen ist, ein falsches Sicherheitsgefühl erzeugen. Das kann dazu führen, dass zentrale Hygienemaßnamen wie eine gute Händehygiene vernachlässigt werden.

    Auf keinen Fall sollte das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes oder eine andere Form der Barriere dazu führen, dass Abstandsregeln nicht mehr eingehalten oder die Händehygiene nicht mehr umgesetzt wird.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1061

    Besteht die Gefahr, sich über Lebensmittel, Oberflächen oder Gegenstände mit dem neuartigen Coronavirus anzustecken?

    Frage
    Besteht die Gefahr, sich über Lebensmittel, Oberflächen oder Gegenstände mit dem neuartigen Coronavirus anzustecken?

    Antwort

    Coronaviren, die Atemwegserkrankungen verursachen können, werden in der Regel über Sekrete des Atmungstrakts übertragen. Gelangen diese infektiösen Sekrete an die Hände, die dann beispielsweise das Gesicht berühren, könnte auch auf diese Weise eine Übertragung stattfinden. Deshalb ist eine gute Händehygiene wichtiger Teil der Vorbeugung. Generell gilt: Die Übertragungsmöglichkeiten über Oberflächen hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wissenschaftliche Untersuchungen zu dem Thema finden unter experimentellen Bedingungen statt und können nicht das realistische Übertragungsrisiko im Alltag widerspiegeln.

    Fragen zu Übertragungsrisiken durch Lebensmittel und Gegenstände beantwortet das Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR), für das Thema Arbeitsschutz ist die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) verantwortlich.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1062

    Wo kann ich erfahren, ob eine Reise in ein betroffenes Land noch sicher ist?

    Frage
    Wo kann ich erfahren, ob eine Reise in ein betroffenes Land noch sicher ist?

    Antwort

    Gesundheitsempfehlungen bei Auslandsreisen werden vom Auswärtigen Amt gegeben. Das Auswärtige Amt hat eine weltweite Reisewarnung für alle nicht notwendigen touristischen Reisen ins Ausland ausgesprochen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und das Robert Koch-Institut geben hier keine Empfehlungen und bieten keine reisemedizinische Beratung an.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1063

    Was ist über die Ursache dieses Ausbruchs bekannt?

    Frage
    Was ist über die Ursache dieses Ausbruchs bekannt?

    Antwort

    Man nimmt an, dass das neuartige Coronavirus von Fledermäusen stammt. Ob andere Tierarten als Zwischenwirte des Virus zwischen Fledermaus und Mensch dienen, ist noch nicht bekannt. Derzeit wird davon ausgegangen, dass sich die ersten Erkrankten Anfang Dezember 2019 auf einem Markt in Wuhan in der Provinz Hubei, China, angesteckt haben. Das neuartige Coronavirus erhielt den offiziellen Namen “SARS-CoV-2“, die Atemwegserkrankung, die es auslöst, wird als “COVID-19” bezeichnet.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    FAQs Coronavirus/Covid-19

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1068

    Was ist über den Erreger und die Krankheit bekannt?

    Frage
    Was ist über den Erreger und die Krankheit bekannt?

    Antwort

    Informationen zu SARS-CoV-2 (offizielle Bezeichnung des neuartigen Coronavirus, anfangs 2019-nCoV) und COVID-19 (offizielle Bezeichnung der Erkrankung durch das neuartige Coronavirus) sind im Steckbrief zu COVID-19 zusammengefasst. Das Dokument wird fortlaufend aktualisiert.

    Stand: 20.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1070

    Was bedeutet es für Deutschland, wenn sich das Coronavirus SARS-CoV-2 hierzulande zunehmend ausbreitet?

    Frage
    Was bedeutet es für Deutschland, wenn sich das Coronavirus SARS-CoV-2 hierzulande zunehmend ausbreitet?

    Antwort

    Es ist offen, wie viele Menschen sich insgesamt in Deutschland mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizieren werden. Schätzungen gehen von bis zu 70 % der Bevölkerung aus, es ist allerdings unklar, über welchen Zeitraum dies geschehen wird. Grundlage dieser Schätzungen ist die so genannte Basisreproduktionszahl von COVID-19. Sie beträgt  2-3. Das bedeutet, dass eine ansteckende Person 2 bis 3 weitere Personen ansteckt. Wenn sich nun ein solcher Erreger in einer homogenen Bevölkerung ohne jegliche Gegenmaßnahmen ausbreitet, dann würde die Ausbreitung erst dann aufhören, wenn von 50 % bis zu 70 % einer als vollkommen empfänglich angenommenen Bevölkerung nicht mehr empfänglich ist, d.h. sich angesteckt hat und dann immun geworden ist.

    Die Auswirkungen für Deutschland lassen sich nicht vorhersagen. Auch wenn nach derzeitigen Erkenntnissen nur ein kleiner Teil der Erkrankungen schwer verläuft (siehe „Welche Gruppen sind besonders häufig von einem schweren Verlauf betroffen?“), könnte eine ungebremste Erkrankungswelle aufgrund der fehlenden Immunität zu einer erheblichen Krankheitslast in Deutschland führen.

    Stand: 20.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1071

    Was muss getan werden, um der Erkrankungswelle bestmöglich zu begegnen?

    Frage
    Was muss getan werden, um der Erkrankungswelle bestmöglich zu begegnen?

    Antwort

    Alle Ebenen müssen auf eine weitere Verbreitung in Deutschland vorbereitet sein:

    Kliniken, niedergelassene Ärzte

    Labore

    Bürger

    Stand: 25.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1072

    Welche Gruppen sind besonders häufig von einem schweren Verlauf betroffen?

    Frage
    Welche Gruppen sind besonders häufig von einem schweren Verlauf betroffen?

    Antwort

    Informationen zu Risikogruppen sind im Steckbrief zu COVID-19 abrufbar, Abschnitt „2. Krankheitsverlauf und demografische Einflüsse“.

    Siehe auch Hilfestellung für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf und Prävention und Management von Erkrankungen in Alten- und Pflegeheimen.

    Stand: 20.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1073

    Was ist über COVID-19 bei Kindern und Schwangeren bekannt?

    Frage
    Was ist über COVID-19 bei Kindern und Schwangeren bekannt?

    Antwort

    Bisherigen Daten nach, die meist aus China stammen, ist noch unklar, ob Kinder weniger an COVID-19 erkranken als Erwachsene. Die Symptomatik der Erkrankung bei Kindern scheint jedoch häufig geringer ausgeprägt als bei Erwachsenen, obwohl auch, insbesondere bei jüngeren Kindern, schwere Verläufe vorkommen können.
    Zum tatsächlichen Beitrag von Kindern und Jugendlichen an der Transmission in der Bevölkerung liegen keine Daten vor. Zu Beginn der Pandemie in China wurden vor allem Übertragungen unter Erwachsenen nachgewiesen, später kam es auch zu Infektionen bei Kindern. Aufgrund der hohen Kontagiosität des Virus, dem engen Kontakt zwischen Kindern und Jugendlichen untereinander und dem häufigeren Verlauf ohne Symptome erscheint es plausibel, dass Übertragungen stattfinden.
    Insbesondere in einem fortgeschrittenen Stadium der Pandemie, bei dem bereits viele -auch unerkannte- Infektionen auftreten, scheint die Übertragung durch Kinder und Jugendliche eine Rolle zu spielen.

    Kinder und Jugendliche sollten ebenso wie Erwachsene darauf achten, zu anderen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu halten. Die Übertragungswahrscheinlichkeit ist im Freien geringer als in geschlossenen Räumen. Auch für Kinder und Jugendliche gilt, dass sich nicht mehr als zwei Personen treffen sollen. Kinder und Jugendliche, die keinen Abstand zu anderen halten können oder wollen, sollten zu Hause bleiben. Kranke Kinder und Jugendliche sollen zu Hause bleiben und bei Bedarf ärztlich behandelt werden (siehe auch “Welchen Vorteil bringt „Abstand halten“ bzw. die Beschränkung sozialer Kontakte?“).

    Schwangere scheinen der WHO und deren Daten aus China zufolge kein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf zu haben. Es gibt bislang keine Hinweise darauf, dass COVID-19 auf das Kind im Mutterleib übertragbar ist. Eine Übertragung auf das neugeborene Kind ist über den engen Kontakt und eine Tröpfcheninfektion möglich. Bisher gibt es keine Nachweise von SARS-CoV-2 in der Muttermilch. Die Datenlage ist derzeit aber noch nicht ausreichend, um diese und andere Fragen zu COVID-19 in der Schwangerschaft sicher zu beantworten.

    Stand: 26.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1074

    Wie kann man sich bzw. seine Mitmenschen vor einer Ansteckung schützen?

    Frage
    Wie kann man sich bzw. seine Mitmenschen vor einer Ansteckung schützen?

    Antwort

    Wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegsinfektionen schützen die Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1075

    Kann man sich gegen COVID-19 impfen lassen?

    Frage
    Kann man sich gegen COVID-19 impfen lassen?

    Antwort

    Momentan steht kein Impfstoff zur Verfügung, der vor einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus schützt. Weltweit wird intensiv an solchen Impfstoffen gearbeitet. Wann ein Impfstoff zum Schutz vor COVID-19 verfügbar sein wird, ist derzeit noch nicht zu sagen.

    Während der aktuellen COVID-19-Pandemie wird das Gesundheitssystem stark belastet. Es ist daher wichtig, einen möglichst guten allgemeinen Gesundheitszustand in der Bevölkerung zu erhalten, damit möglichst wenig zusätzliche ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden muss. Ein umfassender Impfschutz gemäß den aktuellen STIKO-Empfehlungen kann dazu beitragen. Für Hinweise zur Umsetzung der bestehenden STIKO-Empfehlungen während der aktuellen SARS-CoV-Pandemie siehe "Sollten Impfungen während der aktuellen SARS-CoV-2-Pandemie durchgeführt werden?".

    Stand: 24.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1076

    Sollten Impfungen während der aktuellen SARS-CoV-2-Pandemie durchgeführt werden?

    Frage
    Sollten Impfungen während der aktuellen SARS-CoV-2-Pandemie durchgeführt werden?

    Antwort

    Während der aktuellen SARS-CoV-2-Pandemie wird das Gesundheitssystem stark belastet. Es ist wichtig, einen guten allgemeinen Gesundheitszustand in der Bevölkerung zu erhalten, um das Gesundheitssystem zu entlasten. Ein umfassender Impfschutz gemäß den aktuellen STIKO-Empfehlungen kann hierzu beitragen. Folgende Punkte sollten bei der Umsetzung der bestehenden STIKO-Empfehlungen berücksichtigt werden:

    Stand: 24.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1077

    Was bringt die Pneumokokken-Impfung in der aktuellen COVID-19-Pandemie?

    Frage
    Was bringt die Pneumokokken-Impfung in der aktuellen COVID-19-Pandemie?

    Antwort

    Die Pneumokokken-Impfung schützt nicht vor COVID-19. Allerdings können Pneumokokken-Infektionen zu schweren Lungenentzündungen und Sepsis führen und die Versorgung der Patienten auf einer Intensivstation ggf. mit Beatmung erfordern. Dies gilt es gerade bei einem ohnehin schon über die Maßen belasteten Gesundheitssystem zu vermeiden. Die STIKO empfiehlt Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1078

    Welches Ziel soll mit den vom RKI empfohlenen Infektionsschutzmaßnahmen erreicht werden?

    Frage
    Welches Ziel soll mit den vom RKI empfohlenen Infektionsschutzmaßnahmen erreicht werden?

    Antwort

    Die Strategie der empfohlenen Maßnahmen wird hier erläutert.

    Stand: 16.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1079

    Welchen Zweck hat eine Quarantäne/häusliche Absonderung?

    Frage
    Welchen Zweck hat eine Quarantäne/häusliche Absonderung?

    Antwort

    Eine weitere Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Deutschland soll so weit wie möglich verlangsamt werden. Hierfür ist es notwendig, die Kontaktpersonen von labordiagnostisch bestätigten Infektionsfällen zu identifizieren und Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1080

    Wann muss man in behördlich angeordnete Quarantäne?

    Frage
    Wann muss man in behördlich angeordnete Quarantäne?

    Antwort

    Eine Quarantäne wird dann behördlich angeordnet, wenn ein hohes Risiko besteht, dass man sich angesteckt hat:

    Bei medizinischem Personal gibt es die Möglichkeit, die Empfehlungen bei Personalmangel anzupassen, siehe Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1081

    Sollten Betroffene bei einer Atemwegserkrankung ärztlichen Rat einholen und nach einem Test fragen, auch wenn die Symptome nur leicht sind (Husten, Niesen, Halsschmerzen etc.)?

    Frage
    Sollten Betroffene bei einer Atemwegserkrankung ärztlichen Rat einholen und nach einem Test fragen, auch wenn die Symptome nur leicht sind (Husten, Niesen, Halsschmerzen etc.)?

    Antwort

    Ja, wenn:

    Schon bevor das Testergebnis vorliegt, sollte man sich selbst isolieren, d.h. zuhause bleiben, alle engen Kontakte unter 2 Metern meiden, gute Händehygiene einhalten und bei Kontakt zu anderen (falls vorhanden) einen Mund-Nasenschutz tragen.

    Stand: 24.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1082

    Was sollen Betroffene mit Symptomen tun, wenn sie weder eine der Hotlines oder einen Hausarzt/eine Hausärztin telefonisch erreichen?

    Frage
    Was sollen Betroffene mit Symptomen tun, wenn sie weder eine der Hotlines oder einen Hausarzt/eine Hausärztin telefonisch erreichen?

    Antwort

    Wenn nur leichte Symptome vorhanden sind, sollten die Betroffenen sich selbst isolieren, d.h. zuhause bleiben, alle engen Kontakte unter zwei Metern meiden, eine Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1083

    Ist ein Test bei Personen ohne jedes Krankheitszeichen sinnvoll? 

    Frage
    Ist ein Test bei Personen ohne jedes Krankheitszeichen sinnvoll? 

    Antwort

    Eine Labordiagnostik sollte nur bei Krankheitszeichen zur Klärung der Ursache durchgeführt werden. Wenn man gesund ist, sich aber noch in der Inkubationszeit befindet (kann bis zu 14 Tage betragen), sagt ein negativer Test auf COVID-19 nichts darüber aus, ob man doch noch krank werden kann. Zudem werden die Laborkapazitäten unnötig belastet.

    Stand: 25.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1086

    Wie wird eine Infektion mit SARS-CoV-2 labordiagnostisch nachgewiesen?

    Frage
    Wie wird eine Infektion mit SARS-CoV-2 labordiagnostisch nachgewiesen?

    Antwort

    Für die Feststellung einer akuten Infektion mit dem SARS-CoV-2 ist der direkte Erregernachweis ausschlaggebend. Das Virusgenom wird über hoch-sensitive, molekulare Testsysteme nachgewiesen (real-time PCR). Die reine Testzeit beträgt etwa 4 bis 5 Stunden. Die Zeit zwischen Probenentnahme und Ergebnismitteilung kann ein bis zwei Tage betragen, je nach Probenaufkommen kann die Ergebnismitteilung deutlich länger dauern.

    In der frühen Phase sind Abstriche aus den oberen Atemwegen besonders als Probenmaterial geeignet (Rachenabstriche bzw. Nasopharyngealabstriche). In späteren Phasen können außerdem Sekrete aus den unteren Atemwegen (z.B. Sputumproben) zur Untersuchung genutzt werden. Weitere Informationen zur Testung finden Sie hier. Der Nachweis von SARS-CoV-2 im Stuhl kann u.U. auch noch längere Zeit nach Beginn der Symptome erfolgen, sagt aber allein nichts darüber aus, wie ansteckend ein Patient ist.

    Zur Ergänzung der molekularen Diagnostik sollte bei schweren Krankheitsverläufen auch eine radiologische/bildgebende Diagnostik erfolgen.

    Für Forschungszwecke spielt die Virusanzucht in Zellkultursystemen eine große Rolle. Sie setzt sowohl eine besondere Expertise als auch dafür ausgelegte Labore voraus (in Deutschland ein Labor der Sicherheitsstufe 3).

    Ein Test auf SARS-CoV-2 spezifische Antikörper im Blut/Serum kann für epidemiologische Fragestellungen sinnvoll sein. Aktuell sind diese Tests noch in der Entwicklung bzw. Zulassungsphase, sie stehen noch nicht zur Verfügung. Unabhängig davon spielen sie für die Akutdiagnostik keine Rolle, da zwischen Beginn der Symptomatik und der Nachweisbarkeit spezifischer Antikörpern ca. 7 Tage vergehen (in Einzelfällen auch mehr).

    Stand: 20.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1087

    Wie funktioniert der Meldeweg, was ist alles meldepflichtig und welche Informationen zu den Erkrankten werden ans RKI übermittelt?

    Frage
    Wie funktioniert der Meldeweg, was ist alles meldepflichtig und welche Informationen zu den Erkrankten werden ans RKI übermittelt?

    Antwort

    Die Ärztin oder der Arzt, der bei einem Patienten den Verdacht auf eine Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus stellt, muss dies dem Gesundheitsamt gemäß Coronavirus-Meldepflichtverordnung melden. Auch das Labor, das das neuartige Coronavirus bei einem Menschen nachweist, muss dies dem Gesundheitsamt melden. Die Meldung muss unverzüglich erfolgen und dem Gesundheitsamt spätestens innerhalb von 24 Stunden vorliegen. Dabei müssen auch Name, Adresse und Kontaktdaten der betroffenen Person dem Gesundheitsamt gemeldet werden, damit das Gesundheitsamt die Person kontaktieren kann und die notwendigen Maßnahmen (z.B. Isolierung des Patienten, Ermittlung von Kontaktpersonen) einleiten kann.

    Die COVID-19-Fälle werden von den zuständigen Gesundheitsämtern elektronisch an die zuständigen Landesbehörden und von dort spätestens am nächsten Arbeitstag ans RKI übermittelt, allerdings ohne Name, Wohnort und Kontaktdaten der Betroffenen. In der aktuellen Lage übermitteln die meisten Gesundheitsämter früher und häufiger als gesetzlich vorgesehen, meist täglich und auch am Wochenende. Allerdings kann es bei der Übermittlung der Fälle auch zu einem Melde- und Übermittlungsverzug von einigen Tagen kommen.

    Dabei können Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1090

    Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen für das neuartige Coronavirus zur Verfügung?

    Frage
    Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen für das neuartige Coronavirus zur Verfügung?

    Antwort

    Nicht alle Erkrankungen nach Infektion mit dem neuartigen Coronavirus verlaufen schwer, auch bei den meisten in China berichteten Fällen war der Krankheitsverlauf mild. Im Zentrum der Behandlung der Infektion stehen die optimalen unterstützenden Maßnahmen entsprechend der Schwere des Krankheitsbildes (z.B. Sauerstoffgabe, Ausgleich des Flüssigkeitshaushaltes, ggf. Antibiotikagabe zur Behandlung von bakteriellen Superinfektionen) sowie die Behandlung von relevanten Grunderkrankungen. Eine spezifische, d.h. gegen das neuartige Coronavirus selbst gerichtete Therapie steht derzeit noch nicht zur Verfügung. Siehe auch Therapiehinweise des STAKOB und die Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1091

    Weiß man, wie viele COVID-19-Patienten im Krankenhaus behandelt werden und wie viele genesen sind?

    Frage
    Weiß man, wie viele COVID-19-Patienten im Krankenhaus behandelt werden und wie viele genesen sind?

    Antwort

    Wie viele COVID-19-Fälle aktuell im Krankenhaus behandelt werden, könnte über die Meldedaten erfasst werden. Allerdings wird davon ausgegangen, dass die Daten aktuell nicht immer vollständig vorliegen (siehe "Wie funktioniert der Meldeweg, was ist alles meldepflichtig und welche Informationen zu den Erkrankten werden ans RKI übermittelt?") . Neben den Meldedaten können solche Informationen aber auch über andere Surveillancesysteme des RKI erfasst werden, z.B. durch die Krankenhaussurveillance schwerer akuter respiratorischer Infektionen (ICOSARI). Seit 2015 werden am RKI Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1092

    Welche Hygienemaßnahmen sollten in medizinischen Einrichtungen bei der Pflege und Behandlung von Patienten mit akuten respiratorischen Infektionen getroffen werden?

    Frage
    Welche Hygienemaßnahmen sollten in medizinischen Einrichtungen bei der Pflege und Behandlung von Patienten mit akuten respiratorischen Infektionen getroffen werden?

    Antwort

    Das RKI hat Empfehlungen für die Hygienemaßnahmen im Rahmen der Behandlung von Patienten mit einer Infektionen durch SARS-CoV-2 erstellt.

    Grundsätzlich sollten bereits bei begründetem Verdacht auf eine übertragbare Erkrankung geeignete Präventions- und Schutzmaßnahmen eingeleitet werden, um die nosokomiale Verbreitung des Erregers zu verhindern. Für die Festlegung der erforderlichen Maßnahmen ist eine Risikobewertung durchzuführen, die verschiedene Aspekte, z.B. die Übertragungsmechanismen, Virulenz/Pathogenität des Erregers, epidemisches Potential und Therapierbarkeit, berücksichtigt.

    Bei Erregern von akuten respiratorischen Infektionen, z.B. Influenzaviren oder RSV, sind zusätzlich zur Basishygiene weitere Maßnahmen erforderlich, um eine Übertragung durch Tröpfchen zu unterbinden.

    Diese zusätzlichen Maßnahmen beinhalten gemäß KRINKO-Empfehlung:

    Bitte beachten Sie:

    Stand: 05.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1093

    Welche Mittel sind geeignet bei Desinfektionsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)?

    Frage
    Welche Mittel sind geeignet bei Desinfektionsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)?

    Antwort

    Zur chemischen Desinfektion sind Mittel mit nachgewiesener Wirksamkeit, mit dem Wirkungsbereich "begrenzt viruzid" (wirksam gegen behüllte Viren), "begrenzt viruzid PLUS" oder "viruzid" anzuwenden. Informationen zur Desinfektion bei Viren sind in der entsprechenden Stellungnahme des Arbeitskreises Viruzidie beim RKI enthalten. Geeignete Mittel enthalten die Liste der vom RKI geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel und -verfahren (RKI-Liste) und die Desinfektionsmittel-Liste des Verbundes für Angewandte Hygiene (Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1094

    Was muss bei Veranstaltungen und Schulen beachtet werden?

    Frage
    Was muss bei Veranstaltungen und Schulen beachtet werden?

    Antwort

    Die Kriterien des RKI für eine Risikoeinschätzung für Veranstaltungen und Schulen finden Sie hier. Zum Thema Schulschließungen hat das RKI eine Stellungnahme im Epidemiologischen Bulletin 12/2020 veröffentlicht.

    Stand: 20.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1095

    Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Allgemeinbevölkerung zum Schutz vor akuten respiratorischen Infektionen sinnvoll?

    Frage
    Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Allgemeinbevölkerung zum Schutz vor akuten respiratorischen Infektionen sinnvoll?

    Antwort

    In der allgemeinen Bevölkerung sind die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern respiratorischer Infektionen eine Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1096

    Besteht die Gefahr, sich über Lebensmittel, Oberflächen oder Gegenstände mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) anzustecken?

    Frage
    Besteht die Gefahr, sich über Lebensmittel, Oberflächen oder Gegenstände mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) anzustecken?

    Antwort

    Bei Coronaviren, die respiratorische Erkrankungen verursachen können, erfolgt die Übertragung primär über Sekrete des Respirationstraktes. Gelangen diese infektiösen Sekrete an die Hände, die dann beispielsweise das Gesicht berühren, ist es möglich, dass auch auf diese Weise eine Übertragung stattfindet. Deshalb ist eine Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1097

    Wo erfährt man, ob eine Reise in ein betroffenes Land noch sicher ist?

    Frage
    Wo erfährt man, ob eine Reise in ein betroffenes Land noch sicher ist?

    Antwort

    Gesundheitsempfehlungen bei Auslandsreisen werden vom Auswärtigen Amt (AA) gegeben. Das Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1098

    Wie erfasst das RKI die Situation, welche Empfehlungen gibt es für die Fachöffentlichkeit?

    Frage
    Wie erfasst das RKI die Situation, welche Empfehlungen gibt es für die Fachöffentlichkeit?

    Antwort

    Das RKI arbeitet eng mit verschiedenen Behörden und Einrichtungen zusammen - auf internationaler und nationaler Ebene - erfasst kontinuierlich die Lage, und bewertet alle Informationen.
    Entsprechend gibt das Institut Empfehlungen für die Fachöffentlichkeit, welche Maßnahmen ergriffen werden sollen, um die Gesundheit zu schützen und das Auftreten von Erkrankungsfällen bzw. die Weiterverbreitung der Erkrankung zu verhindern bzw. herauszuzögern.
    Alle Informationen und Dokumente sind unter www.rki.de/covid-19 abrufbar. Sie werden kontinuierlich an die Lage angepasst. 

    Die aktuelle Risikobewertung finden sie hier.

    Im Rahmen der Influenza-Surveillance werden im RKI seit dem 24.2.2020 Proben von Patienten mit akuten Atemwegserkrankungen, die von Praxen der Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1099

    Was sind Coronaviren?

    Frage
    Was sind Coronaviren?

    Antwort

    Coronaviren wurden erstmals Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Sie können sowohl Menschen als auch verschiedene Tiere infizieren, darunter Vögel und Säugetiere. Coronaviren verursachen beim Menschen verschiedene Krankheiten, von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu gefährlichen oder sogar potenziell tödlich verlaufenden Krankheiten wie dem Middle East Respiratory Syndrome (MERS) oder dem Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS).
    In der Vergangenheit waren schwere, durch Coronaviren verursachte Krankheiten wie SARS oder MERS zwar weniger leicht übertragbar als Influenza, aber sie haben dennoch zu großen Ausbrüchen geführt, zum Teil in Krankenhäusern.

    Stand: 24.01.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1100

    Kann das Virus mutieren?

    Frage
    Kann das Virus mutieren?

    Antwort

    Es gibt immer die Möglichkeit, dass Viren sich genetisch verändern. Mutationen verändern aber nicht automatisch die Eigenschaften des Virus.

    Stand: 24.01.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1101

    Was ist über die Ursache dieses Ausbruchs bekannt?

    Frage
    Was ist über die Ursache dieses Ausbruchs bekannt?

    Antwort

    Man nimmt an, dass SARS-CoV-2 von Fledermäusen stammt, Zwischenwirte wurden jedoch noch nicht identifiziert. Derzeit wird davon ausgegangen, dass sich die ersten Patienten Anfang Dezember auf einem Markt in Wuhan in der Provinz Hubei, China, angesteckt haben.

    Stand: 02.03.2020

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Q&A on coronaviruses (COVID-19)

    Robert Koch Institute (RKI)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1126

    Kann eine Grippeimpfung vorbeugend wirken bei Vorerkrankungen und älteren Menschen, sodass eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus milder verlaufen könnte?

    Frage
    Kann eine Grippeimpfung vorbeugend wirken bei Vorerkrankungen und älteren Menschen, sodass eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus milder verlaufen könnte?

    Antwort

    Nein, die Grippeimpfung hat keinen Einfluss auf den Verlauf einer Infektion durch das neuartige Coronavirus. Die Grippeimpfung kann aber das Risiko einer Grippeerkrankung senken und so dazu beitragen, das Gesundheitssystem zu entlasten.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1129

    Sollten Großeltern oder Eltern (60+) Besuch empfangen, zum Beispiel von der Familie und Bekannten?

    Frage
    Sollten Großeltern oder Eltern (60+) Besuch empfangen, zum Beispiel von der Familie und Bekannten?

    Antwort

    Von Besuchen bei älteren Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen wird derzeit abgeraten. Alten- und Pflegeheime verfolgen zum Schutz ihrer Bewohner eine oft sehr strenge Besuchsregel. Aus eigener Rücksichtnahme sollte der Kontakt mit der älteren Generation auf Telefonate beschränkt sein. Auch die Kinderbetreuung sollten nicht die Großeltern übernehmen.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1132

    Was mache ich, wenn ich krank bin? Wie kann ich andere schützen?

    Frage
    Was mache ich, wenn ich krank bin? Wie kann ich andere schützen?

    Antwort

    Bei jeder Atemwegsinfektion ist es wichtig, dass Sie und Ihr Umfeld die Hygieneregeln einhalten, um eine Ansteckung zu vermeiden: regelmäßiges Händewaschen, Einhalten der Husten- und Niesregeln und Abstand halten. Wenn Sie befürchten, sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert zu haben, kontaktieren sie Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin. Sollte bei Ihnen das neuartige Coronavirus nachgewiesen werden, wird Ihnen das Gesundheitsamt mitteilen, was Sie sonst noch beachten müssen um andere zu schützen.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1133

    Besteht eine erhöhte Ansteckungsgefahr während der Schwangerschaft?

    Frage
    Besteht eine erhöhte Ansteckungsgefahr während der Schwangerschaft?

    Antwort

    Schwangere haben nach bisherigen Erkenntnissen weder ein erhöhtes Ansteckungsrisiko noch ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1134

    Wie soll man sich in Senioren- und Pflegeeinrichtungen verhalten?

    Frage
    Wie soll man sich in Senioren- und Pflegeeinrichtungen verhalten?

    Antwort

    In den meisten Einrichtungen bestehen derzeit sehr eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten, wodurch verhindert werden soll, dass Besucher das neuartige Coronavirus auf Bewohner übertragen. Diese haben aufgrund des Alters und möglicher Vorerkrankungen ein besonders hohes Risiko schwer zu erkranken. Auch in Senioren- und Pflegeheimen muss daher auf gute Händehygiene, eine korrekte Husten- und Niesetikette und das Einhalten eines Mindestabstandes (ca. 1 bis 2 Meter) von krankheitsverdächtigen Personen geachtet werden.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1135

    Sind Kinder betroffen?

    Frage
    Sind Kinder betroffen?

    Antwort

    Aus den bisherigen Daten konnte man erkennen, dass ein schwerer Verlauf bei ansonsten gesunden Kindern (also nicht chronisch vorerkrankten) sehr unwahrscheinlich ist.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1136

    Welche Vorerkrankungen sind bei der Infektion mit dem neuen Coronavirus relevant?

    Frage
    Welche Vorerkrankungen sind bei der Infektion mit dem neuen Coronavirus relevant?

    Antwort

    Aus den bisherigen Daten konnte man eine Reihe von Risikofaktoren identifizieren, die statistisch gesehen einen schwereren Verlauf genommen haben. So sind Bluthochdruck, Herzvorerkrankungen, Diabetes mellitus und chronische Lungenerkrankungen als Risikofaktoren bekannt. Die Tatsache, dass Sie an einer dieser Erkrankungen leiden, bedeutet aber nicht automatisch, dass eine Infektion schwer verlaufen muss. Die Aussagen zu Vorerkrankungen als Risikofaktoren sind im Grunde mathematische Aussagen zu Wahrscheinlichkeiten und lassen keine direkten Folgerungen für die individuelle Situation zu. Bitte wenden Sie sich an ihre Ärztin/ihren Arzt wenn Sie weitere Fragen haben.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1139

    Wie kann ich mich und mein Umfeld schützen? Was kann ich präventiv machen?

    Frage
    Wie kann ich mich und mein Umfeld schützen? Was kann ich präventiv machen?

    Antwort

    Ähnlich wie bei der Grippe und anderen Erkältungskrankheiten sind es einfache Maßnahmen, mit denen man sich schützen kann: in die Armbeuge niesen oder husten, regelmäßiges Händewaschen, Händeschütteln vermeiden sowie 1-2 Meter Abstand zu anderen.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1140

    Was mache ich, wenn ich anderweitig erkrankt bin, aber aufgrund der Ansteckungsgefahr nicht ins Wartezimmer des Arztes möchte? Habe ich einen Anspruch auf Hausbesuche?

    Frage
    Was mache ich, wenn ich anderweitig erkrankt bin, aber aufgrund der Ansteckungsgefahr nicht ins Wartezimmer des Arztes möchte? Habe ich einen Anspruch auf Hausbesuche?

    Antwort

    Kontaktieren Sie in diesem Fall Ihre Arztpraxis telefonisch und klären Sie die weiteren Schritte ab.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1141

    Kann man sich über Produkte anstecken, die in Regionen, in denen SARS-CoV-2 verbreitet ist, hergestellt wurden?

    Frage
    Kann man sich über Produkte anstecken, die in Regionen, in denen SARS-CoV-2 verbreitet ist, hergestellt wurden?

    Antwort

    Nein, das ist nach derzeitigem Wissenstand sehr unwahrscheinlich.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1142

    Kann eine Grippeimpfung vorbeugend wirken bei Vorerkrankungen, Älteren und Schwangeren , sodass eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus milder verlaufen könnte?

    Frage
    Kann eine Grippeimpfung vorbeugend wirken bei Vorerkrankungen, Älteren und Schwangeren , sodass eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus milder verlaufen könnte?

    Antwort

    Dies ist nicht der Fall. Die Grippeimpfung könnte aber das Risiko einer Grippeerkrankung senken. Außerdem könnte sie verhindern, dass Personen zwischen Grippe- und Covid-19 Symptomen nicht unterscheiden können und fälschlicherweise denken, sie seien an Covid-19 erkrankt. Zusätzlich könnte durch eine geringere Anzahl Grippekranker das Gesundheitssystem entlastet werden.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1143

    Wo finde ich verlässliche Informationen zu Prävention und Hygiene?

    Frage
    Wo finde ich verlässliche Informationen zu Prävention und Hygiene?

    Antwort

    Grundlegende Informationen erhalten Sie auf dieser Website und auf der Website Infektionsschutz.de.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1144

    Warum werden Schulen und Kindergärten geschlossen und Tagespflegen nicht?

    Frage
    Warum werden Schulen und Kindergärten geschlossen und Tagespflegen nicht?

    Antwort

    Die Entscheidung darüber, welche Einrichtungen geschlossen werden, um die Weiterverbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen, liegt in der Zuständigkeit der Länder bzw. der Behörden vor Ort. Neben Schulen- und Kitas sind derzeit auch viele Tagespflegeinrichtungen für Senioren geschlossen.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1145

    Sind Hamsterkäufe sinnvoll?

    Frage
    Sind Hamsterkäufe sinnvoll?

    Antwort

    Einkäufe über die übliche Bevorratung hinaus sind nicht notwendig. Die Versorgung mit Lebensmittel (für Menschen und Tiere) ist sichergestellt. Einkäufe über das notwendige Maß hinaus führen vor allem dazu, dass dringend benötigte Dinge des Alltags in einigen Geschäften schwerer verfügbar sind und andere Menschen, die diese ebenfalls benötigen, nichts mehr erhalten.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39
    Deutschlandweit
    Frage ID: 1146

    Werden geplante Operationen jetzt verschoben?

    Frage
    Werden geplante Operationen jetzt verschoben?

    Antwort

    Um bei einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen die Versorgung vor allem schwer kranker Patienten sicherstellen zu können, wurden die Krankenhäuser angewiesen, geplante, nicht-dringliche Operation (und Behandlungen) zu verschieben. Dies sichert allen Patienten eine gute Behandlung. Ob Ihre Operation davon betroffen ist, erfahren Sie bei Ihrem Krankenhaus.

    Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Ihre Fragen - unsere Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19

    Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


    Informationen zur Bearbeitung
    Status: Beantwortet
    Beantwortet von: Zur Verfügung gestellt von COVID QA

    Die Inhalte auf dieser Website werden von einem Redaktionsteam aus- und überarbeitet. Wir greifen dabei auf verschiedene wissenschaftliche und andere vertrauenswürdige Quellen zurück, um möglichst belastbare Inhalte zu gestalten. Weitere Informationen

    Antwort bezieht sich auf den Kenntnisstand vom: 28.03.2020 13:39